Grund- und Mittelschule Brannenburg

Informationen

Informationen

Die oGTS 2019

Die offene Ganztagsschule an der Maria-Caspar-Filser Mittelschule Brannenburg besteht bereits seit über 10 Jahren. Damit gehört sie zu den dienstältesten Ganztagesangeboten im oberen Inntal.

Im Schuljahr 2018/2019 haben wir mit unseren Schülerinnen und Schülern wieder interessante Projekte durchgeführt. Wir -das waren in diesem Schuljahr  ca. 20 Kolleginnen und Kollegen, bestehend aus pädagogischen Fachkräften, Lehrern, Übungsleitern und Tutoren, die in enger Zusammenarbeit mit der Schulleitung 81 Schüler aus den Jahrgangsstufen 5 bis 10 begleitet haben. Besonders hat es uns gefreut, dass unsere Tutoren so bunt gemischt waren. Darunter waren Schülerinnen und Schüler aus Gymnasien, Fachoberschulen, Mittelschulen, aber auch Studenten, die uns in diesem Jahr sogar aus Ihren Auslandsaufenthalten japanische Spezialitäten mitbringen konnten.

Unsere Schüler aus der neunten Klasse durften im  Rahmen der Englisch-Intensivierung eine englische Teeparty feiern. Für einige war es das erste Mal, dass sie englischen offenen Tee probieren konnten. Während der English Speaking Challenge wurde gern und viel gelacht. So konnten alle davon profitieren und die Stunden individuell ausgestalten.

In den Matheintensivierungsstunden mit den 9. und 10. Klassen wurde fleißig für den jeweiligen Abschluss gelernt. Unser Dank gilt vor allem unseren Lehrern, die die Kinder am Nachmittag im Rahmen der oGTS unterstützt haben.

 

Nicht nur in den höheren Klassenstufen war einiges los. Mit den jüngeren oGTS- Schülern wurde getöpfert, gemalt und gewerkt. Der Vorschlag selber zu kochen, wurde im Rahmen der Schülereigenverantwortung (Partizipation) umgesetzt und so konnten wir im Jugendtreff Plätzchen machen, Pizza backen und ein Raclette veranstalten. Dank der großartigen Unterstützung  von Schulleitung, Kollegen (Christiane Rostin) und der Gemeinde Brannenburg konnten diese Projekte durchgeführt werden. Auch die Bäckerei Leitner hat wieder einmal den Plätzchenteig spendiert, der wie jedes Jahr einfach wunderbar schmeckte. Vielen DANK dafür!!

Am Ende dieses Jahres wurde ein neues Projekt gestartet, an dem die Kinder im neuen Schuljahr für ca. 6 Monate weiterarbeiten werden. Besonders freut es uns, dass unsere Schüler schon ein Motto finden konnten und ein eigenes soziales Projekt realisieren wollen.

 

Hierfür gilt unser erarbeitetes Motto: WER GUTES TUT FÜHLT SICH SELBER GUT

Das Mittagessen wird ab dem Schuljahr 2019/2020 frisch in der eigenen Schulmensa zubereitet. Wir sind schon gespannt, auf diese neue Entwicklung und freuen uns auf ein leckeres, gesundes und jugendgerechtes Mittagsangebot.

Angeboten wurden in der OGTS außerdem unterschiedlichste Sport- und Freizeitangebote, Zeit für Hausaufgaben, sowie Förderunterricht.

Nach dem Mittagessen konnten sich unsere Schüler für sportliche Aktivitäten, wie Fußball, Basketball, Völkerball, Tischtennis, Federball, Waveboard oder Hockey entscheiden oder sie arbeiteten an verschiedenen Kunst- und Bastelprojekten. Wer sich einfach entspannen wollte, konnte sich gern etwas aus dem großen Sortiment unserer Karten- und Brettspiele aussuchen. Danke hierfür auch an die Kollegen der OGTS an der Realschule Brannenburg. Eine wunderbare Zusammenarbeit mit Herrn Wolfgang Wright und den dortigen Kollegen ist entstanden und konnte für alle Kinder gewinnbringend genutzt werden.

Bei schlechtem Wetter oder auch für die hausaufgabenfreie Zeit hatten wir die Möglichkeit, den Jugendtreff Brannenburg-Flintsbach zu nutzen. Dort gibt es neben Kicker, Computerspielen und Billard auch eine kleine Küche, in der wir die oben erwähnte Pizza gebacken haben.

 

Neben der täglichen Hausaufgaben- und Studierzeit werden wir auch nächstes Jahr wieder Deutsch-, Mathe- und Englischintensivierung für alle Jahrgangsstufen anbieten und freuen uns schon auf hoffentlich zahlreiche Anmeldungen.

Unsere oGTS Familie bedankt sich bei:  Schülern, Helfern, Eltern, Kollegen, Reinigungskräften, Hausmeistern, Tutoren, sowie bei der Gemeinde Brannenbug, Diakonie Rosenheim, den Schulleitungen, der Kollegin aus der Büroorganisation, Frau Bender und so vielen mehr……



 Helga Kioltyka

Koordination oGTS Brannenburg